Good Brands AG

Avatar of the Investor

Good Brands AG

Preferred Round

Pre-Seed
Seed

Deal-Size Range

0‚ā¨ - 250.000‚ā¨

Preferred Branche

D2C
Food
Food Supplements
Cosmetic

Overview

Eine D2C Brand nachhaltig und erfolgreich aufzubauen, das ist das, was wir als Good Brands anstreben. Wir m√∂chten nicht nur als Venture-Capitalist gesehen werden, sondern als strategischer Partner auf Augenh√∂he.Das Team der Good Brands verf√ľgt √ľber eine umfangreiche Expertise sowohl im Bereich Branding & Markenaufbau, Logisitik- und Produktionsprozesse sowie Marketing und Social Media. Bei dem Aufbau von Vertriebsaktivit√§ten k√∂nnen wir ebenso unterst√ľtzen wie bei der Entwicklung von neuen Strategien oder der Beratung zu Personalthemen. Durch unser Netzwerk k√∂nnen wir Kontakt zu vielen wichtigen Entscheidungstr√§gern der jeweiligen Branchen herstellen.

Lerne 

Good Brands AG

besser kennen

Warum bist du Investor geworden? Was macht dich als Investor aus?

Wir glauben an Innovation und Fortschritt. Unsere Leidenschaft liegt darin, vision√§re Gr√ľnder zu unterst√ľtzen, die unsere Zukunft gestalten. Was uns auszeichnet, ist unser tiefes Verst√§ndnis und unsere Begeisterung f√ľr D2C-Modelle, hochfunktionelle Kosmetik und Nahrungserg√§nzungsmittel. Wir bringen nicht nur Kapital ein, sondern auch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und jede Menge branchenspezifisches Know-how sowie ein hochkar√§tiges Netzwerk.

Welche Vorkenntnisse bringst du mit?

Unser Team bringt umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse aus verschiedenen Bereichen und Branchen mit. Darunter Betriebswirtschaft, Markenentwicklung und technologische Innovation, speziell im D2C-Bereich. Diese multidisziplin√§ren Erfahrungen erm√∂glichen es uns, die Unternehmen, in die wir investieren, umfassend zu unterst√ľtzen. Um mehr √ľber uns zu erfahren, besuche am besten unsere Website: https://goodbrands-ag.com/ueberuns/#team

Welche Geschäftsmodelle und Branchen findest du besonders spannend und warum?

Wir sind besonders begeistert von D2C-Modellen, da sie eine direkte Beziehung und Interaktion mit Kunden erm√∂glichen. Branchen wie hochfunktionelle Kosmetik und Nahrungserg√§nzungsmittel sind faszinierend, weil sie das Wohlbefinden verbessern und gleichzeitig Innovationen in der personalisierten Pflege und Gesundheit vorantreiben, etwas womit wir uns alle fr√ľher oder sp√§ter besch√§ftigen.

Welche Eigenschaften, Faktoren oder Kennzahlen sind f√ľr dich ausschlaggebend, um in ein Start-up zu investieren?

Wir schauen auf eine Kombination aus starkem Gr√ľnderteam mit entsprechender Expertise, Skalierbarkeit des Gesch√§ftsmodells, klar definiertem USP, und einer Wachstumsgeschichte oder -potenzial. Wichtig sind auch Kennzahlen wie CAC, LTV, ROAS und Burn Rate, die die finanzielle Gesundheit und das Wachstumspotenzial des Start-ups widerspiegeln.

Was sind deine wichtigsten Faktoren bei der Einsch√§tzung von Gr√ľnder:innen Teams?

Wir legen Wert auf Teams, die eine starke Vision, erg√§nzende F√§higkeiten und eine nachgewiesene F√§higkeit zur Ausf√ľhrung aufweisen. Ebenso wichtig ist eine Kultur der Offenheit, des Lernens und der Anpassungsf√§higkeit, um durch die unvermeidlichen H√∂hen und Tiefen des Start-up-Lebens zu navigieren.

Wie sieht deiner Meinung nach die ideale Beziehung zwischen Investor:in und Gr√ľnder:in aus?

Die ideale Beziehung ist eine Partnerschaft. Es geht darum, gegenseitiges Vertrauen und Respekt aufzubauen, offen zu kommunizieren und gemeinsam an Zielen zu arbeiten. Wir sehen uns als Erweiterung der Teams, in die wir investieren, und bieten Unterst√ľtzung, ohne das Ruder zu √ľbernehmen.

Welche Aspekte sind dir im Pitch am wichtigsten? Und gibt es einen häufigen Fehler, den Start-ups beim Pitchen machen?

Im Pitch ist uns eine klare Darstellung der Problemstellung, der L√∂sung, des Marktpotenzials und des Gesch√§ftsmodells am wichtigsten. Ein h√§ufiger Fehler, den wir beobachten, ist, dass Start-ups mit einer v√∂llig √ľberzogenen Firmenbewertung daherkommen. Viele konzentrieren sich darauf, wie viel Geld sie ben√∂tigen und wie viel Prozent ihres Unternehmens sie bereit sind abzugeben, ohne eine realistische, marktkonforme Bewertung zu ber√ľcksichtigen. Eine √ľberzogene Bewertung kann potenzielle Investoren abschrecken und zeigt oft eine Diskrepanz zwischen den Erwartungen des Start-ups und der Marktrealit√§t. Es ist entscheidend, dass Start-ups eine fundierte Bewertung vornehmen, die auf soliden Daten, realistischen Prognosen und einer gesunden Marktkenntnis basiert. Dies zeigt nicht nur Verst√§ndnis f√ľr das Gesch√§ft, sondern auch f√ľr die Dynamik des Investitionsprozesses.

Was w√ľnschst du dir von Gr√ľnder:innen in der Zeit nach dem Investment?

Wir w√ľnschen uns eine transparente Kommunikation, das Einhalten von vereinbarten Meilensteinen, und die Bereitschaft, Feedback anzunehmen und daraus zu lernen. Wir sch√§tzen Gr√ľnder, die proaktiv sind, ihre Erfolge feiern und aus ihren Fehlern lernen.

Welchen Rat w√ľrdest du einem Start-up geben, das gerade auf der Suche nach Investoren ist?

Seid euch eurer St√§rken und Schw√§chen bewusst, pr√§sentiert eure Vision √ľberzeugend, und seid vorbereitet, sowohl euer Gesch√§ftsmodell als auch eure Daten gr√ľndlich zu diskutieren. Sucht nach passenden Investoren, die eure Branche verstehen und Mehrwert √ľber das Kapital hinaus bieten k√∂nnen.

Warum bist du im Investoren-Netzwerk der Founders League?

Wir sind Teil der FOUNDERS LEAGUE, weil wir die dynamische Startup-Community hier sch√§tzen. Es bietet eine hervorragende Plattform f√ľr Austausch, Lernen und Zusammenarbeit. Wir sehen die FOUNDERS LEAGUE nicht nur als Plattform f√ľr Investitionsm√∂glichkeiten, sondern als eine Gemeinschaft, die Wissen, Erfahrungen und Best Practices teilt. Es geht darum, gemeinsam zu wachsen: Wenn die Start-ups erfolgreich sind, sind wir es auch. Die dynamische, innovative Atmosph√§re, die die FOUNDERS LEAGUE f√∂rdert, ist genau das Umfeld, in dem wir uns sehen m√∂chten ‚Äď an vorderster Front der Innovation, wo leidenschaftliche Menschen ihre Ideen in die Realit√§t umsetzen.

Warum bist du Investor geworden? Was macht dich als Investor aus?

Wir glauben an Innovation und Fortschritt. Unsere Leidenschaft liegt darin, vision√§re Gr√ľnder zu unterst√ľtzen, die unsere Zukunft gestalten. Was uns auszeichnet, ist unser tiefes Verst√§ndnis und unsere Begeisterung f√ľr D2C-Modelle, hochfunktionelle Kosmetik und Nahrungserg√§nzungsmittel. Wir bringen nicht nur Kapital ein, sondern auch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit und jede Menge branchenspezifisches Know-how sowie ein hochkar√§tiges Netzwerk.

Welche Vorkenntnisse bringst du mit?

Unser Team bringt umfangreiche Erfahrungen und Kenntnisse aus verschiedenen Bereichen und Branchen mit. Darunter Betriebswirtschaft, Markenentwicklung und technologische Innovation, speziell im D2C-Bereich. Diese multidisziplin√§ren Erfahrungen erm√∂glichen es uns, die Unternehmen, in die wir investieren, umfassend zu unterst√ľtzen. Um mehr √ľber uns zu erfahren, besuche am besten unsere Website: https://goodbrands-ag.com/ueberuns/#team

Welche Geschäftsmodelle und Branchen findest du besonders spannend und warum?

Wir sind besonders begeistert von D2C-Modellen, da sie eine direkte Beziehung und Interaktion mit Kunden erm√∂glichen. Branchen wie hochfunktionelle Kosmetik und Nahrungserg√§nzungsmittel sind faszinierend, weil sie das Wohlbefinden verbessern und gleichzeitig Innovationen in der personalisierten Pflege und Gesundheit vorantreiben, etwas womit wir uns alle fr√ľher oder sp√§ter besch√§ftigen.

Welche Eigenschaften, Faktoren oder Kennzahlen sind f√ľr dich ausschlaggebend, um in ein Start-up zu investieren?

Wir schauen auf eine Kombination aus starkem Gr√ľnderteam mit entsprechender Expertise, Skalierbarkeit des Gesch√§ftsmodells, klar definiertem USP, und einer Wachstumsgeschichte oder -potenzial. Wichtig sind auch Kennzahlen wie CAC, LTV, ROAS und Burn Rate, die die finanzielle Gesundheit und das Wachstumspotenzial des Start-ups widerspiegeln.

Was sind deine wichtigsten Faktoren bei der Einsch√§tzung von Gr√ľnder:innen Teams?

Wir legen Wert auf Teams, die eine starke Vision, erg√§nzende F√§higkeiten und eine nachgewiesene F√§higkeit zur Ausf√ľhrung aufweisen. Ebenso wichtig ist eine Kultur der Offenheit, des Lernens und der Anpassungsf√§higkeit, um durch die unvermeidlichen H√∂hen und Tiefen des Start-up-Lebens zu navigieren.

Wie sieht deiner Meinung nach die ideale Beziehung zwischen Investor:in und Gr√ľnder:in aus?

Die ideale Beziehung ist eine Partnerschaft. Es geht darum, gegenseitiges Vertrauen und Respekt aufzubauen, offen zu kommunizieren und gemeinsam an Zielen zu arbeiten. Wir sehen uns als Erweiterung der Teams, in die wir investieren, und bieten Unterst√ľtzung, ohne das Ruder zu √ľbernehmen.

Welche Aspekte sind dir im Pitch am wichtigsten? Und gibt es einen häufigen Fehler, den Start-ups beim Pitchen machen?

Im Pitch ist uns eine klare Darstellung der Problemstellung, der L√∂sung, des Marktpotenzials und des Gesch√§ftsmodells am wichtigsten. Ein h√§ufiger Fehler, den wir beobachten, ist, dass Start-ups mit einer v√∂llig √ľberzogenen Firmenbewertung daherkommen. Viele konzentrieren sich darauf, wie viel Geld sie ben√∂tigen und wie viel Prozent ihres Unternehmens sie bereit sind abzugeben, ohne eine realistische, marktkonforme Bewertung zu ber√ľcksichtigen. Eine √ľberzogene Bewertung kann potenzielle Investoren abschrecken und zeigt oft eine Diskrepanz zwischen den Erwartungen des Start-ups und der Marktrealit√§t. Es ist entscheidend, dass Start-ups eine fundierte Bewertung vornehmen, die auf soliden Daten, realistischen Prognosen und einer gesunden Marktkenntnis basiert. Dies zeigt nicht nur Verst√§ndnis f√ľr das Gesch√§ft, sondern auch f√ľr die Dynamik des Investitionsprozesses.

Was w√ľnschst du dir von Gr√ľnder:innen in der Zeit nach dem Investment?

Wir w√ľnschen uns eine transparente Kommunikation, das Einhalten von vereinbarten Meilensteinen, und die Bereitschaft, Feedback anzunehmen und daraus zu lernen. Wir sch√§tzen Gr√ľnder, die proaktiv sind, ihre Erfolge feiern und aus ihren Fehlern lernen.

Welchen Rat w√ľrdest du einem Start-up geben, das gerade auf der Suche nach Investoren ist?

Seid euch eurer St√§rken und Schw√§chen bewusst, pr√§sentiert eure Vision √ľberzeugend, und seid vorbereitet, sowohl euer Gesch√§ftsmodell als auch eure Daten gr√ľndlich zu diskutieren. Sucht nach passenden Investoren, die eure Branche verstehen und Mehrwert √ľber das Kapital hinaus bieten k√∂nnen.

Warum bist du im Investoren-Netzwerk der Founders League?

Wir sind Teil der FOUNDERS LEAGUE, weil wir die dynamische Startup-Community hier sch√§tzen. Es bietet eine hervorragende Plattform f√ľr Austausch, Lernen und Zusammenarbeit. Wir sehen die FOUNDERS LEAGUE nicht nur als Plattform f√ľr Investitionsm√∂glichkeiten, sondern als eine Gemeinschaft, die Wissen, Erfahrungen und Best Practices teilt. Es geht darum, gemeinsam zu wachsen: Wenn die Start-ups erfolgreich sind, sind wir es auch. Die dynamische, innovative Atmosph√§re, die die FOUNDERS LEAGUE f√∂rdert, ist genau das Umfeld, in dem wir uns sehen m√∂chten ‚Äď an vorderster Front der Innovation, wo leidenschaftliche Menschen ihre Ideen in die Realit√§t umsetzen.