Unternehmensziele formulieren und in die Tat umsetzen

Formuliere klare und messbare Unternehmensziele für nachhaltigen Erfolg. Erfahre wie Du Deine Vision ausformulierst & verwirklichst. Jetzt loslegen! ✓

Unternehmensziele formulieren und in die Tat umsetzen
Julian Rauch
01.08.2023
-
Julian Rauch

Dein Projekt wird endlich Wirklichkeit: Du stehst vor der Gründung Deines eigenen Start-ups. Wie ein Architekt, der vor einem leeren Grundstück steht, hast Du durch eine Unternehmensgründung die Chance, etwas Einzigartiges zu schaffen. Doch bevor Du loslegst, brauchst Du einen genauen Plan. Dieser Plan sind Deine Unternehmensziele - Deine Business Goals.

Die Geschäftsziele sind bei der Gründung eines Unternehmens das Fundament, auf dem Du Dein Business aufbauen kannst. Doch das ist noch nicht alles! Sie geben gleichzeitig die Richtung vor, in die Du Dich zukünftig entwickeln möchtest. 

Mithilfe der Unternehmensziele fällt es Dir zudem leichter, den Fortschritt zu messen und falls nötig, den Kurs anzupassen. In diesem Ratgeber möchten wir Dir alles vermitteln, was für das Formulieren und Festlegen von Unternehmenszielen wichtig ist. Aber lass uns erst einmal ganz vorne anfangen. 

Was sind Unternehmensziele?

Die Ziele eines Unternehmens sind die strategischen Vorgaben, die den Kurs Deines Unternehmens bestimmen. Der Definition nach sind es: 
 

„Spezifische, messbare und zeitlich begrenzte Ergebnisse, die ein Unternehmen erreichen möchte". 


Einfacher gesagt kannst Du es Dir so vorstellen: Die Unternehmensziele sind die Antwort auf die Frage: "Was will ich mit meinem Unternehmen erreichen?"

Das Definieren von Unternehmenszielen ist daher ein zentraler Bestandteil der Unternehmensplanung. Sie können sich auf verschiedene Aspekte des Unternehmens beziehen, wie 

  • Umsatz, 
  • Kundenzufriedenheit, 
  • Mitarbeiterentwicklung und vieles mehr.

Die Ziele Deines Unternehmens geben dabei nicht nur die Richtung vor, sondern helfen Dir auch, Entscheidungen zu treffen und Prioritäten zu setzen. Gut formulierte Unternehmensziele können auf diese Weise helfen, Dich und Dein Team auf den Weg zum Erfolg zu führen.

Kurzfristige, mittelfristige und langfristige Unternehmensziele formulieren

Die Formulierung von Unternehmenszielen ist ein dynamischer Prozess, der eine klare Unterscheidung zwischen kurz-, mittel- und langfristigen Zielen erfordert. Jede dieser Kategorien hat ihre eigene Bedeutung und Rolle im Gesamtgefüge Deines Unternehmens.

Kurzfristige Unternehmensziele

Kurzfristige Unternehmensziele sind in der Regel auf einen Zeitraum von bis zu einem Jahr ausgerichtet. Sie sind oft sehr spezifisch und messbar, wie zum Beispiel die Steigerung des Umsatzes um einen bestimmten Prozentsatz oder die Gewinnung einer festgelegten Anzahl neuer Kunden

Kurzfristige Ziele sind wichtig, um den unmittelbaren Fortschritt zu messen und schnelle Erfolge zu erzielen, die das Team motivieren können.

Zusammenfassend sind kurzfristige Unternehmensziele:

  • Zeitlich begrenzt (bis zu einem Jahr)
  • Sehr spezifisch und messbar
  • Orientiert an unmittelbarem Fortschritt und schnellen Erfolgen

Mittel- und langfristige Unternehmensziele

Mittel- und langfristige Unternehmensziele erstrecken sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Sie sind oft strategischer Natur und beziehen sich auf das übergeordnete Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens. 

Beispiele könnten die Expansion in neue Märkte oder die Entwicklung und Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen sein. Diese Ziele erfordern eine langfristige Planung und sind entscheidend für die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens.

Zusammenfassend sind mittel- und langfristige Unternehmensziele:

  • Zeitlich ausgedehnt (mehrere Jahre)
  • Strategischer und übergeordneter Natur
  • Orientiert an langfristigem Wachstum und nachhaltiger Entwicklung

Welche Vorteile hat es, klare Unternehmensziele zu definieren?

Die Definition klarer Unternehmensziele bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Sie schafft 

  • einen Rahmen für Entscheidungen, 
  • fördert die Motivation 
  • und sorgt für Transparenz. 

Lass uns diese Vorteile genauer betrachten:

1. Prioritäten setzen:

Indem Du klare Unternehmensziele definierst, kannst Du Prioritäten setzen. Du weißt genau, worauf Du Dich konzentrieren musst, um Dein Unternehmen voranzubringen. Das hilft Dir, Deine Ressourcen effizient zu nutzen und sicherzustellen, dass alle Aktivitäten auf die Erreichung der festgelegten Ziele ausgerichtet sind.

2. Motivation fördern:

Klare Unternehmensziele können auch die Motivation innerhalb Deines Teams fördern. Wenn jeder genau weiß, was erreicht werden soll, kann das ein starkes Gefühl des Engagements erzeugen. Ziele bieten eine klare Richtung und können dazu beitragen, dass sich jeder im Team als Teil des größeren Ganzen fühlt.

3. Transparenz nach innen und außen:

Die Definition von Unternehmenszielen schafft Transparenz, sowohl intern als auch extern. Intern hilft es Deinem Team zu verstehen, was das Unternehmen erreichen möchte. Extern können klare Ziele dazu beitragen, das Vertrauen von Kunden, Investoren und anderen Stakeholdern zu stärken.

4. Unternehmensziele unterstützen die Entscheidungsfindung:

Mit klaren Unternehmenszielen fällt es leichter, Entscheidungen zu treffen. Sie dienen als Leitfaden und helfen dabei, Optionen zu bewerten und diejenigen auszuwählen, die am besten zur Erreichung der Ziele beitragen.

5. Leistungsmessung und -verbesserung:

Klare Unternehmensziele ermöglichen es Dir, die Leistung Deines Unternehmens zu messen und zu verbessern. Durch die Festlegung spezifischer und messbarer Ziele kannst Du den Fortschritt überwachen und bei Bedarf Anpassungen vornehmen. Auf diese Weise kannst Du sicherzustellen, dass Du auf dem richtigen Weg bist.

6. Risikomanagement:

Unternehmensziele spielen auch eine wichtige Rolle im Risikomanagement. Indem Du Deine Ziele klar definierst und regelmäßig überprüfst, kannst Du 

  • potenzielle Risiken frühzeitig erkennen 
  • und Maßnahmen ergreifen, 
  • um diese zu minimieren. 

Dies kann dazu beitragen, die Stabilität und Nachhaltigkeit Deines Unternehmens zu sichern.

7. Wettbewerbsvorteil:

Schließlich können klare Unternehmensziele einem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen. Unternehmen, die wissen, wohin sie gehen und wie sie dorthin gelangen wollen, sind oft besser in der Lage, sich in einem wettbewerbsintensiven Marktumfeld zu behaupten.

Sie können schneller auf Veränderungen reagieren und Chancen nutzen, die sich bieten.

In welchen Bereichen lassen sich Unternehmensziele formulieren?

Unternehmensziele können in verschiedenen Bereichen formuliert werden, je nachdem, was für Dein Unternehmen am wichtigsten ist. Hier sind einige Beispiele für Unternehmensziele, die Du in Betracht ziehen könntest.

Ökonomische Unternehmensziele

Ökonomische oder wirtschaftliche Ziele eines Unternehmens sind in der Regel diejenigen, die sich auf den finanziellen Erfolg des Unternehmens abzielen. Sie können Umsatzwachstum, Gewinnmaximierung, Kostensenkung oder Rentabilität umfassen. 

Die Formulierung klarer ökonomischer Ziele ist entscheidend, um die finanzielle Gesundheit und die monetäre Stabilität Deines Unternehmens zu gewährleisten.

Beispiele für ökonomische Unternehmensziele könnten sein:

  • Umsatzsteigerung um 20 % im nächsten Jahr
  • Reduzierung der Betriebskosten um 10 % in den nächsten 6 Monaten
  • Erhöhung der Rentabilität um 15 % in den nächsten 3 Jahren

Wie Du vorab für Dein Unternehmen einen Finanzplan erstellst, liest Du in diesem Beitrag.

Strategische Unternehmensziele

Strategische Unternehmensziele beziehen sich auf die langfristigen Pläne und Ambitionen Deines Unternehmens. Sie können die Expansion, Innovation, Produktentwicklung, oder beispielsweise das Bereitstellen neuer Dienstleistungen sowie auch die Verbesserung der Marktposition umfassen.

Beispiele für strategische Unternehmensziele könnten sein:

  • Expansion in zwei neue Märkte in den nächsten 5 Jahren
  • Entwicklung und Markteinführung von drei neuen Produkten in den nächsten 3 Jahren
  • Erreichen einer Top-3-Position im Marktsegment innerhalb der nächsten 5 Jahre

Ökologische Unternehmensziele

Ökologische Ziele beziehen sich auf die Umweltauswirkungen Deines Unternehmens. Sie können die Reduzierung von Umweltauswirkungen, Veränderungen im Bereich Energieverbrauch oder Investitionen in erneuerbare Energien beinhalten. Ökologische Ziele sind besonders wichtig für Unternehmen, die sich für Nachhaltigkeit und Umweltschutz einsetzen.

Beispiele für ökologische Unternehmensziele könnten sein:

  • Reduzierung des CO2-Fußabdrucks um 25 % in den nächsten 5 Jahren
  • Verbesserung der Energieeffizienz um 20 % in den nächsten 3 Jahren
  • Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien auf 50 % bis zum Jahr 2025

Soziale Unternehmensziele

Soziale Ziele eines Unternehmens beziehen sich auf die Auswirkungen, die Dein Unternehmen auf die Gesellschaft hat. Sie können die Verbesserung der Arbeitsbedingungen, die Förderung der Vielfalt und Inklusion oder die Unterstützung lokaler Gemeinschaften umfassen.

Beispiele für soziale Unternehmensziele könnten sein:

  • Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit um 15 % in den nächsten 2 Jahren
  • Erreichen einer 50 %-igen Geschlechtergleichheit in Führungspositionen bis zum Jahr 2025
  • Spende von 1 % des jährlichen Gewinns an lokale Wohltätigkeitsorganisationen

Unternehmensziele formulieren: 5 Tipps

Die Formulierung von Unternehmenszielen kann eine Herausforderung sein, aber mit den richtigen Strategien und Werkzeugen kannst Du Dir effektive und erreichbare Ziele setzen.

Hier sind fünf Tipps, die Dir dabei helfen können:

Überblick der aktuellen Unternehmenssituation

Bevor Du Deine Ziele festlegst, ist es wichtig, einen klaren Überblick über die aktuelle Situation Deines Unternehmens zu haben. Analysiere Deine Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen (SWOT-Analyse), um zu verstehen, wo Du stehst und welche Ziele realistisch und sinnvoll sind.

OKRs einführen

OKRs (Objectives and Key Results) sind ein effektives Werkzeug zur Zielsetzung, das von vielen erfolgreichen Unternehmen genutzt wird. Sie helfen dabei, ambitionierte Ziele (Objectives) zu setzen und diese durch messbare Ergebnisse (Key Results) zu verfolgen. Durch die Einführung von OKRs kannst Du Deine Ziele klar definieren und den Fortschritt überwachen.

Mehr zu OKRs und wie man diese effektiv nutzt, erfährst Du in unserem ausführlichen Ratgeber: Die OKR-Methode erklärt: Ziele setzen und erreichen

Unternehmensziele SMART formulieren

Die SMART-Methode ist eine weitere hilfreiche Strategie zur Formulierung von Zielen. Sie besagt, dass Ziele 

  • spezifisch, 
  • messbar, 
  • erreichbar, 
  • relevant 
  • und zeitlich begrenzt sein sollten. 

Durch die Anwendung der SMART-Methode kannst Du sicherstellen, dass Deine Ziele klar, realistisch und fokussiert sind.

Verantwortliche Teams bilden

Für jedes Ziel sollte ein verantwortliches Team oder eine Person bestimmt werden. Dies stellt sicher, dass jemand die Verantwortung für die Erreichung des Ziels hat und dass es nicht im allgemeinen Tagesgeschäft untergeht. Die Verantwortung zuzuweisen fördert auch das Engagement und die Verantwortlichkeit innerhalb Deines Teams.

Unternehmensziele visualisieren

Die Visualisierung Deiner Ziele kann dabei helfen, sie greifbar und verständlich zu machen. Du könntest zum Beispiel ein Diagramm oder eine Tabelle erstellen, die Deine Ziele und den Fortschritt aufzeigen. Dies kann dazu beitragen, dass alle im Team stets auf dem neuesten Stand sind und die Ziele stets im Blick behalten.

Fazit

Die Verwirklichung Deiner Unternehmensvision beginnt mit der Formulierung klarer und messbarer Ziele. Sie sind das Fundament, auf dem Du Dein Unternehmen aufbaust und der Maßstab, an dem Du Deinen Fortschritt misst. Ob Du Deinen Umsatz steigern, neue Märkte erobern, Deinen CO2-Fußabdruck reduzieren oder einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten möchtest - all das beginnt mit der Festlegung von Zielen.

Mit den richtigen Strategien, wie der Nutzung von OKRs oder der SMART-Methode, kannst Du Ziele setzen, die für Dich und Dein Team nicht nur inspirierend, sondern auch erreichbar sind. Und während Du Dein Unternehmen voranbringst, vergiss nicht, Deine Erfolge zu feiern. Denn jedes erreichte Ziel ist ein Schritt näher an der Verwirklichung Deines Business-Traums.

Wie wäre es denn, als unternehmerisches Ziel das Steigern Deiner Bekanntheit auf die Agenda zu setzen? Da haben wir eine Idee! Wag einen Schritt nach vorne ins Rampenlicht und bewirb Dich mit Deinem Start-up für die Founders League Live Show: 5 Start-ups. 3 Minuten Pitch. Nur ein Start-up hat die Chance auf 10.000 €

FAQ

Was bedeutet es, Unternehmensziele "SMART" zu formulieren?

SMART ist ein Akronym, das für spezifisch, messbar, erreichbar, relevant und zeitlich begrenzt steht. Es ist eine Methode zur Formulierung von Zielen, die dazu dient, sicherzustellen, dass die Ziele klar definiert, realistisch und messbar sind. SMART-Ziele können dabei helfen, den Fortschritt zu verfolgen und die Wahrscheinlichkeit der Zielerreichung zu erhöhen.

Kann man auch ohne Unternehmensziele erfolgreich sein?

Es ist theoretisch möglich, ohne spezifische Unternehmensziele erfolgreich zu sein, aber es ist viel schwieriger und weniger wahrscheinlich. Ziele geben Deinem Unternehmen eine klare Richtung und helfen Dir, Deine Ressourcen effektiv zu nutzen. Ohne klare Ziele könntest Du Dich in vielen verschiedenen Bereichen Deiner Unternehmensplanung verzetteln und Deine Bemühungen könnten weniger effektiv sein.

Was tue ich, wenn ich meine Unternehmensziele nicht erreiche?

Wenn Du Deine Unternehmensziele nicht erreichst, ist es wichtig, nicht zu verzweifeln. Stattdessen solltest Du die gegebene Situation als Gelegenheit zum Lernen sehen. Analysiere, was schiefgelaufen ist und warum Du Deine Ziele nicht erreicht hast. Danach kannst Du Deine Ziele anpassen oder neue Strategien entwickeln, um sie in der Zukunft zu erreichen.

Wie viele Unternehmensziele sollte man sich stecken?

Die Anzahl der Unternehmensziele kann je nach Unternehmen und Situation variieren. Es ist jedoch wichtig, eine überschaubare Anzahl von Zielen zu haben, um den Fokus zu behalten und die vorhandenen Ressourcen und die Kapazität effektiv zu nutzen. 

Es ist jedoch wichtig, nicht zu viele Ziele auf einmal zu setzen, da dies überwältigend sein und dazu führen kann, dass die Bemühungen scheitern. Ein guter Ausgangspunkt könnte sein, sich auf 3-5 Hauptziele zu konzentrieren und diese dann in kleinere, spezifischere Ziele zu unterteilen.

Tauche tiefer ein und entdecke weitere fesselnde Inhalte:

Case name

Teile diesen Beitrag