Business Angel finden: So klappt es mit dem Angel Investor

Business Angel » Wir verraten Dir, wie Du einen Angel Investor findest und von Deinem Startup überzeugst. Jetzt reinklicken und informieren! ✓

Business Angel finden: So klappt es mit dem Angel Investor
Julian Rauch
05.02.2024
-
Julian Rauch

Stell Dir vor, Du findest jemanden, der nicht nur an Deine Geschäftsidee glaubt, sondern auch bereit ist, sie mit Kapital und Know-how zu unterstützen. Genau das kann ein Angel Investor für Dich sein. In diesem Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du den passenden Business Angel findest und was es braucht, um ihn für ein Angel Investment zu gewinnen. 

Denn der richtige Partner kann den entscheidenden Unterschied für den Erfolg Deines Startups machen. Wenn alles stimmt, kann ein Angel Investor Deinem Start-up Flügel verleihen und den Traum von einer erfolgreichen Unternehmensgründung Wirklichkeit werden lassen.

Was versteht man unter einem Business Angel?

Ein Business Angel, manchmal auch als Start-up Angel bezeichnet, ist eine vermögende Einzelperson, die in Startups investiert und diese mit 

  • Kapital, 
  • Erfahrung 
  • und Netzwerken unterstützt. 

Diese Investoren engagieren sich meist in der Frühphase eines Unternehmens und bieten neben finanzieller Hilfe auch persönliche Beratung und Zugang zu einem breiten Netzwerk.

Start-up Angels sind dafür bekannt, junge Unternehmen durch die stürmischen Anfangszeiten zu navigieren und auf den Weg des Wachstums und Erfolgs zu führen. Sie setzen auf das Potenzial der Gründer und deren Visionen, um gemeinsam den Grundstein für zukünftige Erfolge zu legen.

Wie viel Prozent bekommt ein Business Angel?

Die Anteile, die ein Business Angel erhält, hängen von der Bewertung Deines Startups und der Höhe des Investments ab. In der Regel liegen Business Angel Anteile zwischen 10 % und 25 %, je nachdem, wie viel Kapital benötigt wird und in welchem Stadium sich das Unternehmen befindet.

Ein Business Angel investiert immer mit der Erwartung, dass sein Anteil an Wert gewinnt, was eine sorgfältige Abwägung der Unternehmensbewertung und des Wachstumspotenzials erfordert.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Angel Investor?

Die Entscheidung für ein Angel Investment bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich. Hier sind einige der wichtigsten Punkte, die Du in Betracht ziehen solltest:

Vorteile eines Angel Investors

✔ Frühphasenfinanzierung: Angel Investoren bieten oft das notwendige Kapital, um Dein Startup von der Idee zur Marktreife zu führen.

✔ Branchenkenntnisse: Viele Angel Investoren bringen spezifische Marktkenntnisse und Expertise mit, die für ein Startup von unschätzbarem Wert sein können.

✔ Netzwerkzugang: Ein Angel Investor kann Türen zu potenziellen Kunden, Partnern und weiteren Investoren öffnen.

✔ Mentoring: Neben Geld bieten Business Angels oft persönliche Betreuung und Beratung.

✔ Flexibilität: Angel Investments sind oft weniger formell und schneller zu realisieren als traditionelle Finanzierungsrunden.

Nachteile eines Angel Investors

Anteilsabgabe: Du gibst einen Teil Deines Unternehmens ab und teilst somit zukünftige Erfolge und Entscheidungen.

Begrenzte Mittel: Angel Investoren haben oft nicht so tiefe Taschen wie große Kapitalgeber, was bei späterem Kapitalbedarf zum Problem werden könnte.

Interessenkonflikte: Die Vorstellungen und Ziele Deines Angel Investors könnten sich von Deinen eigenen unterscheiden.

Ergebnisdruck: Ein Angel Investor erwartet Fortschritte und Erfolge, was den Druck auf Dich und Dein Team erhöhen kann.

Ausstiegsstrategien: Es kann komplex sein, sich auf einen Plan zu einigen, wie und wann der Angel Investor sein Investment zurückbekommt.

Wann empfiehlt sich die Suche nach einem Business Angel?

Die Suche nach einem Business Angel empfiehlt sich vor allem dann, wenn Du ein innovatives Startup mit klarem Wachstumspotenzial hast, aber noch am Anfang stehst. Insbesondere in der Seed- oder Frühphasenfinanzierung, wenn es darum geht, 

  • Deine Idee zu validieren, 
  • einen Prototyp zu entwickeln 
  • oder den Markteintritt vorzubereiten, kann ein Business Angel wertvoll sein. 
Ein Business Angel bringt in der Regel nicht nur Kapital, sondern auch Expertise und Kontakte mit, die entscheidend sein können, um Dein Unternehmen auf die nächste Erfolgsstufe zu bringen.

Wie findet man einen Business Angel?

Die Suche nach dem richtigen Business Angel kann eine Herausforderung sein, aber es gibt bewährte Wege, um fündig zu werden. In Städten wie Berlin gibt es eine lebhafte Szene von Investoren, und Netzwerke wie der Business Angel Club oder verschiedene Business Angel Plattformen können den Zugang erleichtern. 

Um einen Business Angel zu finden, ist es wichtig, Dein Netzwerk zu aktivieren und alle verfügbaren Ressourcen zu nutzen.

✔ Persönliche Empfehlungen:

Persönliche Empfehlungen sind Gold wert, wenn es darum geht, einen Business Angel zu finden. Sprich mit anderen Gründern, die bereits Investoren gefunden haben, und bitte um Tipps oder eine Vorstellung. Oft sind es die persönlichen Verbindungen, die Dir die Türen zu erfahrenen Investoren öffnen können. Nicht selten entstehen über solche Empfehlungen zudem langfristige und erfolgreiche Partnerschaften.

✔ FOUNDERS LEAGUE Live Show:

Die FOUNDERS LEAGUE Live Show ist ein aufregendes Event für Start-up-Gründerinnen und -Gründer. Hier haben ausgewählte Start-ups die Möglichkeit, ihre innovativen Ideen und Problemlösungen einem breiten Publikum zu präsentieren. Jedes teilnehmende Start-up erhält die Chance, seine Geschäftsidee in einem Pitch vorzustellen und sich den Fragen einer Jury sowie des Live-Stream-Publikums zu stellen.

Die FOUNDERS LEAGUE Live-Show bietet eine einzigartige Plattform für Networking und die Präsentation Deines Start-ups. Hier hast Du die Möglichkeit, nicht nur Deine Idee, sondern auch Dich selbst zu zeigen. Investoren legen Wert darauf, die Menschen hinter den Geschäftsideen kennenzulernen. Die Show ist eine ausgezeichnete Gelegenheit, um Aufmerksamkeit zu erregen, Feedback zu erhalten und möglicherweise mit interessierten Business Angels in Kontakt zu treten.

✔ Business Angels Plattformen:

Es gibt spezielle Online-Plattformen, die Startups und Business Angels zusammenbringen. Hier kannst Du Dein Unternehmen präsentieren und mit Investoren in Kontakt treten, die aktiv nach neuen Möglichkeiten suchen. Achte darauf, dass Dein Profil und Dein Pitch online genauso überzeugend sind wie Du selbst in einem persönlichen Gespräch.

Bei der Founders League hast Du Zugang zu unserem Investor:innen Board mit zahlreichen wichtigen Business Angels aus den unterschiedlichsten Branchen. Über unsere Plattform kannst Du schnell und direkt mit Investor:innen in Kontakt treten und Dich und Dein Startup bewerben. Worauf wartest Du noch? :)

✔ Business Angels Netzwerke:

Netzwerke speziell für Business Angels, wie das Business Angels Netzwerk Deutschland, sind eine gute Anlaufstelle. Sie organisieren regelmäßig Veranstaltungen und bieten Matchmaking-Dienste an, um Startups und Investoren zusammenzubringen. Nutze diese Netzwerke, um Dein Unternehmen vorzustellen und wertvolle Kontakte zu knüpfen.

Den richtigen Business Angel finden und überzeugen: 5 Tipps

Die Suche nach dem passenden Business Angel ist eine wichtige Etappe auf dem Weg zum Erfolg Deines Start-ups. Es geht nicht nur darum, Kapital zu akquirieren, sondern auch um die richtige Unterstützung und Beratung. Hier sind fünf Tipps, wie Du den richtigen Business Angel findest und überzeugen kannst:

  1. Klare Vision und überzeugendes Konzept
    Dein Start-up sollte eine klare Vision und ein überzeugendes Konzept haben. Business Angels investieren in Ideen, die sie begeistern und von denen sie überzeugt sind, dass sie erfolgreich sein werden. Stelle sicher, dass Du Deine Geschäftsidee klar und prägnant darstellen kannst und zeige auf, wie sie sich von anderen abhebt.
     
  2. Solide Finanzplanung
    Eine realistische und gut durchdachte Finanzplanung ist entscheidend. Zeige potenziellen Investoren, dass Du Dein Geschäft verstehst und einen klaren Plan hast, wie Du das Kapital des Business Angels einsetzen wirst. Eine transparente Darstellung Deiner Finanzen erhöht Deine Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit.
     
  3. Starke Präsentationsfähigkeiten
    Überzeuge mit einer starken Präsentation. Ein Business Angel möchte sehen, dass Du Dein Produkt oder Deine Dienstleistung leidenschaftlich vertreten kannst. Übe Deinen Pitch, sei selbstbewusst und stelle sicher, dass Du auf mögliche Rückfragen gut vorbereitet bist.
     
  4. Netzwerk nutzen
    Nutze Dein Netzwerk. Oft können Empfehlungen und persönliche Kontakte zu erfolgreichen Partnerschaften mit Business Angels führen. Besuche Branchenveranstaltungen wie die FOUNDERS LEAGUE Live-Show, nutze soziale Medien und baue Beziehungen zu anderen Unternehmern und Investoren auf.
     
  5. Authentizität und Transparenz
    Sei authentisch und transparent. Business Angels investieren nicht nur in Ideen, sondern vor allem auch in Menschen. Zeige Deine Leidenschaft und Dein Engagement für Dein Projekt und sei ehrlich über Deine Stärken und Deine Schwächen.

Wie kann ich Business Angel werden?

Um Business Angel zu werden, benötigst Du nicht nur das notwendige Kapital, sondern auch ein tiefes Verständnis für Start-ups und den Markt. Erfahrungen in der Unternehmensführung oder in spezifischen Branchen sind dabei ein großer Vorteil.

Als Business Angel solltest Du bereit sein, nicht nur finanziell, sondern auch mit Deinem Wissen, Deiner Erfahrung und Deinem Netzwerk in Start-ups zu investieren. Es ist wichtig, dass Du ein gutes Gespür für vielversprechende Geschäftsideen und talentierte Gründer hast.

Außerdem solltest Du die Risiken verstehen, die mit Investitionen in Start-ups verbunden sind, und bereit sein, diese einzugehen. Viele Business Angels schließen sich Netzwerken an, um Zugang zu qualitativ hochwertigen Investitionsmöglichkeiten zu erhalten und sich mit anderen Investoren auszutauschen.

Fazit

Am Ende des Tages ist die Beziehung zu einem Business Angel mehr als nur eine finanzielle Transaktion; es ist eine strategische Allianz, die Deinem Start-up Flügel verleihen kann. Die richtige Kombination aus Leidenschaft, Vorbereitung und der richtigen Idee kann im passenden Netzwerk Türen öffnen, die zuvor verschlossen waren.

Denke daran, dass Dein Engagement und Deine Vision die wahren Katalysatoren für Wachstum und Erfolg sind. Mit den richtigen Werkzeugen, einer starken Präsentation und einem authentischen Ansatz kannst Du den Weg für eine erfolgreiche Zukunft ebnen und den passenden Business Angel von Dir und Deinem Projekt überzeugen.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einem Business Angel und einem Venture Capitalist?

Business Angels sind in der Regel Einzelpersonen, die in frühen Phasen eines Start-ups investieren, oft mit kleineren Beträgen als Venture Capitalists. Sie bieten neben Kapital auch persönliche Unterstützung und Beratung. Venture Capitalists hingegen repräsentieren Firmen, die größere Summen investieren und sich stärker auf spätere Wachstumsphasen konzentrieren.

Wie lange bleibt ein Business Angel typischerweise als Investor in einem Start-up?

Business Angels bleiben in der Regel für einen Zeitraum von 3 bis 7 Jahren in ein Start-up investiert. Dieser Zeitraum kann jedoch variieren, abhängig von der Entwicklung des Unternehmens und den individuellen Zielen des Investors.

Welche Rolle spielt die Due Diligence bei der Suche nach einem Business Angel?

Die Due Diligence ist ein gründlicher Prüfungs- und Bewertungsprozess, bei dem Start-ups und Business Angels sich gegenseitig genau unter die Lupe nehmen. Dieser Schritt ist entscheidend, um sicherzustellen, dass beide Seiten gut zusammenpassen und um Risiken zu minimieren. Es geht darum, alle relevanten Informationen offenzulegen und zu überprüfen, damit die zukünftige Partnerschaft auf Vertrauen und Transparenz basieren kann.

Können Business Angels auch in späteren Phasen eines Start-ups investieren?

Obwohl Business Angels typischerweise in den frühen Phasen eines Start-ups investieren, gibt es Fälle, in denen sie auch in späteren Phasen investieren, insbesondere wenn sie an das Potenzial des Unternehmens glauben und einen Mehrwert für das Unternehmen bieten können, beispielsweise mit branchenspezifischen Know-how oder einem passenden Netzwerk.

Wie wichtig ist die geografische Nähe eines Business Angels zum Start-up?

Die geografische Nähe kann vorteilhaft sein, da sie eine engere Zusammenarbeit und leichteren Zugang ermöglicht. Jedoch ist sie nicht zwingend erforderlich, besonders in einer zunehmend digitalisierten Welt, in der Remote-Kommunikation und -arbeit üblich sind.

Tauche tiefer ein und entdecke weitere fesselnde Inhalte:

Case name

Teile diesen Beitrag